Auslegung der Eröffnungsbilanz zum 01.01.2009 der Gemeinde Lüdersburg

Der Rat der Gemeinde Lüdersburg hat in seiner Sitzung am 05.12.2012 die erste Eröffnungsbilanz der Gemeinde Lüdersburg zum 01.01.2009 beschlossen.

Diese Bilanz nebst Bericht kann in der Zeit vom 21.01.2013 bis zum 28.02.2013 eingesehen werden.

Die Einsichtnahme ist möglich nach vorheriger telefonischer Terminsabsprache bei
- der allgemeinen Vertreter, Sonja Strasser-Hildebrandt, Lüdersburger str. 6a in Lüdersburg,
- sowie ferner bei der Samtgemeinde Scharnebeck, Raum 3.01 (Frau Peters), Marktplatz 1,
   21379 Scharnebeck während der Dienststunden (mo-mi 8.00 - 12.00 Uhr, do 8.00 - 12.00 Uhr und
  14.00 - 18.00 Uhr sowie fr 8.00 - 12.00 Uhr).

Die Unterlagen können in dieser Zeit von jedermann eingesehen werden. Die öffentliche Auslegung ist durch Aushang in den Bekanntmachungskästen der Gemeinde Lüdersburg entsprechend bekannt gemacht worden.


Unser 1. Lüdersburger Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg

Endlich war es soweit! Am Samstag, den 15.12. um 14.00 Uhr gab unser stellvertretender Bürgermeister, Herr Stefan Held, die Eröffnung unseres 1. Lüdersburger Weihnachtsmarktes bekannt. Nicht nur viele Einheimische, sondern auch Personen aus der weiteren Umgebung fanden sich in Lüdersburg ein und genossen die wundervolle Atmosphäre rund um die Kirche. Das vielfältige kulinarische Angebot sowie unser buntes Musikprogramm in der Kirche fand dabei großen Anklang und lud zum Verweilen ein.
Wir danken allen Vereinen, Institutionen, Mitwirkenden sowie den vielen Helfern, die diesen wundervollen Nachmittag und Abend in unserer Gemeinde ermöglicht haben.

Nachfolgend haben wir für Sie eine kleine Bildergalerie zusammengestellt.


Baumbegehung/-besichtigung im Gemeindegebiet

Am Samstag, den 17. November 2012 trafen sich BGM Klaus Bockelmann mit seinem Stellvertreter Stefan Held mit Horst Hamann und Heinz Jackmann vom Verein „Landschaft & Natur Lüdersburg e.V.“. Nachdem zuerst im Feuergerätehaus in Jürgenstorf ein gemeinsames Gespräch stattfand, ging es zur Besichtung des im Gemeindegebiet gemeindeeigenen Baumbestandes in die „freie Natur“. Ziel der Begehung war es,  eine Grundlage für eine langfristige Planung des Baum-/und Buschschnitts sowie auch Neuanpflanzungen an den Gemeindeflächen vorzubereiten. Mit diesem Thema wird sich sodann der Rat der Gemeinde im kommenden Jahr, auch in Hinsicht auf die zur Verfügung stehenden Geldmittel befassen.
Bild:Heinz Jackmann


Der Verein Landschaft und Natur spendet die Bepflanzung für den Buswendeplatz

Der neugestaltete Buswendeplatz in Jürgenstorf ist nun durch Mitglieder des Vereins „Landschaft & Natur Lüdersburg e.V.“ am Freitag, den 16. November 2012 bepflanzt worden. Neben einer Sommerlinde sind ferner zehn Sylter Rosen sowie ein Zier-Johannisbeerstrauch durch Dr. Jochen Lange, Henning Viedt und Horst Hamann (auf dem Bild v.l.) gesetzt worden.
Wir danken dem Verein für die Pflanzen sowie den tatkräftigen Einsatz!
Bild: Verein Landschaft & Natur Lüdersburg e.V.



Straßennamenschilder beschädigt

In der vergangenen Woche sind bedauerlicherweise mehrere Straßenschilder beschädigt worden. Es handelt sich um das Schild "Im Tessenfeld" in Jürgenstorf sowie die Schilder "Auf dem Dorfe", "FeWo Auf dem Dorfe" und "Kirchtwiete". Die Schilder sind aus der Verankerung gerissen worden, zwei können defintiv nicht wieder verwandt und müssen komplett ersetzt werden. Ebenso müssen neue Befestigungsringe angeschafft werden. Die Gemeindeverwaltung hat wegen der Sachbeschädigung "Anzeige gegen unbekannt" erstattet. Solche Beschädigungen sind nicht nur ärgerlich und zeitaufwendig, sie schlagen leider auch mit über 100,00 € an Kosten für die Reparatur zu buche.
Ferner ist vom Sportverein mitgeteilt worden, dass in der gleichen Woche beim Vereinshäuschen auf dem Sportplatz ein Fenster eingeschlagen wurde.
Sollte jemand Beobachtungen zu den Verursachern gemacht haben, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung.


Umbau des Buswendeplatz in Jürgenstorf

Im Sommer dieses Jahres fanden beim Feuerwehrgerätehaus in Jürgenstorf Außenarbeiten statt. In diesem Zusammenhang haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr bei der Neugestaltung des anliegenden Buswendeplatzes tatkräftig geholfen. In vielen Arbeitsstunden nach Feierabend und an den Wochenenden wurde gebaggert, neuer Boden verteilt, gepflastert u.v.m. Das Buswartehäuschen hat durch den Gemeindearbeiter einen neuen Anstrich erfahren und es sind sowohl zwei Fahrradstandbogen sowie aus der Spende des Golfclub Lüdersburg eine Sitzbank angeschafft worden. Der Bekanntmachungskasten wurde hierher versetzt. Der Verein für Landschaft und Natur hat zugesagt noch eine Bepflanzung vorzunehmen, so dass das Gesamtbild in Zukunft dadurch abgerundet wird.
Wir danken allen Helfern und Spendern, dass dieses Projekt möglich war.